Abwrackprämie ist die bezahlte Vernichtung von Volksvermögen

Abwrackprämie - Krieg gegen das eigene Volk ?

Jeder spürt tief innerlich, dass es nicht gut sein kann, wenn etwas zerstört oder absichtlich kaputgemacht wird, was eigentlich noch dem Menschen nützen könnte. Ich rede hier von den über eine Million Autos, die durch die Abwrackprämie unnötig verschrottet werden müssen, obwohl sie noch gut fahrbereit und gepflegt sind. Gerade aufgrund der Unfähigkeit der Automobilindustrie verbrauchsarme Autos zu entwickeln, verbraucht ein 9 Jahre altes Auto heute auch kaum mehr als ein Neuwagen. 9 Jahre sind kein Alter für ein Auto. Gerade diejenigen, die sich einen Neuwagen leisten können, um in den Genuss der Abwrackprämie zu kommen, sind auch diejenigen, die das Geld hatten um ihr Auto zu pflegen und regelmäsig gut zu warten. Diejenigen Personen, die die wahren Schrottautos fahren, die können sich keinen Neuwagen leisten. Man muß das also grundsätzlich verstehen, dass diese Autos die durch die Abwrackprämie verschrottet werden müssen, ganz oft Autos sind, die noch gut im Schuss sind. Es findet also eine enorme Zerstörung von Werten statt. Es werden Gelder verbraucht, die dann logischerweise an anderer Stelle fehlen (bzw die Inflationsrate nach oben treibt, usw..).
Man denke nur daran, welche guten Impulse man mit 5 Mrd. Euro hätte setzen können, wenn man es beispielsweise für die Förderung der Zukunftstechnologie Elektroauto eingesetzt hätte. Alleine wieviel Arbeitsplätze mit Zukunftsperspektive dabei entstanden wären.. Stattdessen werden künstlich die Taschen einiger Aktioonäre und Zulieferer gefüllt - schon Schröder galt ja als "Autokanzler". In Deutschland wird schon so lange das heilige Blechle angebetet dass der Verstand dabei verloren ging.

Was geschieht in Kriegen ? Bei einem Krieg bezahlen die Völker die Bomben, mit denen dann die Häuser zerstört werden.
Was geschieht bei der Abwrackprämie ? Bei der Abwrackprämie bezahlt das Volk die Zerstörung der eigenen Autos.
Beidesmal werden grosse Wertesummen an Volksvermögen vernichtet. Allerdings muß man unserer Regierung zugute halten, dass die Besitzer vor der Verschrottung aus ihren Autos aussteigen dürfen. Dies ist schon ein großer Fortschritt im Vergleich zu einem Krieg, wo die Menschen bei der Zerstörung ihrer Häuser oft noch drinnen sind. Ansonsten gibt es aber wenig Unterschiede bei dieser gigantischen Wertevernichtung.

Ich finde es einen Skandal, dass das Volk nicht erkennt, was da abläuft. Die Bildzeitung beispielsweise betitelte sogar einen Artikel mit: Wahlgeschenk - Abwrackprämie wird verlängert. Grad, als wär die Vernichtung von einer Million Autos ein Geschenk ! Perverser kann man die Wahrheit ja wohl nicht mehr verdrehen. Die Zerstörung von Volksvermögen auch noch als Geschenk zu bezeichnen !
Abgesehen, davon kann etwas, was das Volk selber bezahlen muß sowieso kein Geschenk sein - oder ?

Durch die Abwrackprämie wird auch der Gebrauchtwagenmarkt und der Markt der gebrauchten Auto Ersatzteile leergefegt. Oft hört man das Argument, die Abwrackprämie würde Arbeitsplätze sichern. Das ist natürlich Aberglaube, denn eine Industrie, die den Zug der Zeit (Elektroauto) verpasst hat, kann niemand retten, noch nicht einmal der liebe Gott. Das ergibt nur eine Verzögerung, die alles noch viel schlimmer macht:
- man denke nur an den Einbruch der kommen wird, sobald die Abwrackprämie ausläuft.
- oder man denke an die Inflation, die dadurch entsteht, dass Geld (Abwrackprämie 5 Mrd.) verteilt wird, obwohl der Staat dieses Geld ja gar nicht besitzt. Es ist alles auf Pump. Durch solche Handlungsweise wird ein jedes System weiter destabilisiert. Und gerade das Finanzsystem ist zur Zeit alles andere als stabil, das geben mittlerweile sogar diejenigen Wirtschaftsproffessoren zu, die vor dem Herbst 2008 ihren Kopf noch in den Sand gesteckt hatten. Bereits jetzt haben wir in Deutschland über 9% Inflation. Der nächste Rülpser der Finanzkrise kommt bestimmt.

Selbst Google, das erfolgreichste Wirtschaftsunternehmen weltweit steigt in die Produktion von Elektroautos ein (Link). Daran sieht man am deutlichsten, wie die deutsche Automobilindustrie die Zeichen der Zeit verkannt hat, dass sich mittlerweile selbst ein völlig branchenfremdes Unternehmen Chancen ausrechnet im Elektroautomarkt.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ? Möchten Sie dieseSeite an Freunde weiterempfehlen, bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Dort finden Sie auch einen Link zur Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten.
Gerne können Sie für diese Webseite eine Paypal Spende tätigen:

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 


Home Kleinanzeigen Neueste Anzeige aufgeben Galerie Newsletter Elektroautolinks AGB Neuwagen el-Auto-Umfrage Veranstaltungen
bis 3 kW 3 - 5 kW 5 - 10 kW 10 - 15 kW 15 - 20 kW 20 - 25 kW 25 - 30 kW ab 30 kW

home | allerlei | impressum